DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES
  • Meister Bezirksoberliga 2018. Foto: Jährling

Damen 1 holen zwei Punkte in Walldorf

Die HSG Fürth/Krumbach setzt ein Ausrufezeichen und holt die nächsten Punkte aus Walldorf

Ihre bisher beste Saisonleistung lieferten die Fürther Handballdamen beim Auswärtssieg in Mörfelden ab. Von der 1. Minute an, konzentriert und auf Abwehrarbeut fokussiert, demonstrierten die Handballdamen von Udo Böbel Frauenhandball auf hohem Niveau. Obwohl sich das Team unter der Woche verletzungs- und beruflich bedingt nicht optimal vorbereiten konnte stimmte die Einstellung hundertprozentig. Eine variable 6 : 0 Deckung, die sich in eine offensive 4 : 2 umwandelte, zog dem Walldorfer Angriff schnell den Zahn und ermöglichte den Fürtherinnen einfache Gegenstöße über die pfeilschnelle Elena Weber 12/6. Der an diesem Tage von Diana Helferich und Stella Niklas glänzend organisierte Angriff spielte diszipliniert die einstudierten Auslösehandlungen herunter und fand immer die spielerischen Lösungen. Mit einer verdienten Führung 15 : 11 ging es in die Halbzeit. Die spielerische Dominanz setzte sich auch in der 2. Halbzeit und einer in der 40. Minute klaren Führung von 22 : 16 fort. Nach einigen Auswechslungen auf Seiten der Fürther und bedingt durch eine Umstellung der Walldorfer Deckung auf eine offensive 5 : 1, die Fürth zu riskantem Passspiel und Risikopässen verleiten sollte, kämpften sich die Walldörferinnen Tor um Tor heran und konnten in der 52. Minute beim Stand von 24:24 ihre erste Führung erzielen. Udo Böbel brachte seine Stammsechs plus Torfrau zurück und plötzlich gab es kein Durchkommen mehr für Walldorf. Die an diesem Tag überragende Diana Helferich 11/3 krönte mit 4 Toren in der Schlussphase ihre Leistung und sorgte für Jubelstürme im Fürther Lager. Nun findet nach 4 Spielen am kommenden Sonntag das erste Spitzenspiel in Fürth gegen die SG Egelsbach statt. Der immer zum Scherzen aufgelegte Trainer entschuldigte sich bei der Mannschaft für seine Auswechseltaktik und wünschte sich in der kommenden Woche eine bessere Trainingsbeteiligung.

Facebook: HSG | TSV | TV

TOP